- 2018 - DIREKT AUFTRAG

Aktuell

- 2018 - MACHBARKEITSSTUDIEN

- 2017 - 2018  - REALISIERT

- 2017 - REALISIERT

- 2017 - DIREKT AUFTRAG von FREIHAUS.CH

- 2016 - PUBLIKATION

- 2016 - REALISIERT

- 2015 - REALISIERT

- 2015 - PUBLIKATION

- 2014 - WETTBEWERB

- 2013 - WETTBEWERB

- 2012 - DIREKT AUFTRAG

- 2011 - DIREKT AUFTRAG

- 2011- WETTBEWERB

- 2010 - REALISIERT

- 2009 - STUDIE

- 2008 - AUSSTELLUNG

von 1989 - 2002 - ARCHIV

Please reload

Umbau in Stäfa - Aktuell - 

Direkt Auftrag seit 2018

Das Grundstück liegt in der Kernzone Seeufer.

 

Der erste Teil des Objekts wurde Anfang der neunzehnten Jahrhunderts zur Einlagerung von Kohlen erstellt.  Hundert Jahre später wurde zum See hin erweitert und auch die Nutzungen änderten sich; die Hallen dienten später unter anderem als Werkstatt für einen Bootsbauer, als Garage und Getränkelager.

 

Mit dem geplanten Umbau erfährt das Objekt nun eine weitere Nutzungsänderung: die bestehenden Lagerhallen werden zu zwei altersgerechten Wohnungen umgenutzt. Die vermutlich zum Grossteil gute Bausubstanz, sowie auch der grosszügige Charakter der Lagerhallen soll dabei mehrheitlich erhalten bleiben. Das sichtbares Gebälk in der Galerie wird weiterhin auf die bewegte Vergangenheit des Gebäudes hinweisen und die Wohnungen auf eine individuelle Art prägen. Ebenso wird bei der Aufteilung der Innenräume grosse Rücksicht auf den Bestand genommen.

 

Die Dimensionen der Gebäudehülle sowie die Dachform bleiben unverändert. Die Fassade und das Dach werden zusätzlich gedämmt. Die Fassade bekommt eine diskrete Holzschalung, die an die vorherige Funktion als Nutzbau erinnert. Die Südfassade zum See wird geöffnet, um die Sonnenenergie optimal zu nutzen. Dies, zusammen mit den Dachfenstern, ermöglicht den tiefen Grundriss mit Tageslicht zu belichten.

© 2017 OEKOFACTA GmbH

Metzgasse 14, CH-8400 Winterthur

info@oekofacta.com, +41 77 408 73 92