- 2018 - DIREKT AUFTRAG

Aktuell

- 2018 - MACHBARKEITSSTUDIEN

- 2017 - 2018  - REALISIERT

- 2017 - REALISIERT

- 2017 - DIREKT AUFTRAG von FREIHAUS.CH

- 2016 - PUBLIKATION

- 2016 - REALISIERT

- 2015 - REALISIERT

- 2015 - PUBLIKATION

- 2014 - WETTBEWERB

- 2013 - WETTBEWERB

- 2012 - DIREKT AUFTRAG

- 2011 - DIREKT AUFTRAG

- 2011- WETTBEWERB

- 2010 - REALISIERT

- 2009 - STUDIE

- 2008 - AUSSTELLUNG

von 1989 - 2002 - ARCHIV

Please reload

Transformation in Arbon

Studie

Dieses Projekt möchte das gesamte Volumen und die Struktur des Gebäudes, das im Jahre 1962 von Architekten Dubois und Eschenmoser entstand, möglichst sanft verändern.

Das Gebäude wird auf der Südseite vom Anbau befreit. Durch die Befreiung und die auskragende Volumenerweiterung erscheint das Gebäude selbst- und eigenständig. Die Höhe der Entree und Ausstellungsraum von 7.8 m wird durch eine Zwischendecke von Cafeteriaraum geteilt. Mehrere Zwischendecken und Auskragung von der Südseite erschaffen viele zusätzliche Nutzflächen für Büro- und Produktionsflächen.

1/1

© 2017 OEKOFACTA GmbH

Metzgasse 14, CH-8400 Winterthur

info@oekofacta.com, +41 77 408 73 92